Home Allevents Nehmt ihr uns eine, antworten wir alle! – Wien
Nehmt ihr uns eine, antworten wir alle! - Wien

Nehmt ihr uns eine, antworten wir alle! – Wien

Erneut müssen wir zusammen kommen, weil Feminizide in Österreich verübt wurden.
Am Mittwoch wurde eine Frau* in Simmering, Wien womöglich von ihrem Ehemann ermordet. Auch wenn noch nicht mit Sicherheit wissen, ob der Ehemann der Täter war, wollen wir auf die Straße gehen. Denn auch Dienstagfrüh wurde in Vöcklabruck eine 79-jährige Frau* von ihrem Ehemann ermordet, bevor dieser Suizid beging. Wir wissen nicht, wie selbstbestimmt dieser Tod seitens der Frau* war. Diese fälschlicherweise als “Doppelsuizide” benannten Morde basieren nicht selten auf patriarchalen Vorstellungen sowie Abhängigkeiten. Deshalb nehmen wird diesen vermeintlichen Suizid bzw. Mord in die Liste der Feminizide auf.
[*Den Stern benutzen wir bei “Frau”, um anzuzeigen, dass es sich um eine gesellschaftlich konstruierte, aber wirkmächtige Kategorie handelt. Wir wissen nicht, wie die Person sich identifiziert habt.]
In den letzten Wochen waren wir laut, wir waren viele und schockiert auf der Straße, die Anzahl der Feminizide ist erschütternd. Und auch wenn wir nicht wissen, ob der letzte Mord ein Feminizid war, wollen wir auf die Straße gehen. Denn wir wollen nicht nur gegen die krasseste Form vergeschlechtlichter Gewalt – den Mord – kämpfen, sondern gegen alle Formen vergeschlechtlicher Gewalt.
Diese Morde sind keine Einzeltaten, sie haben System. Ihnen liegt eine patriarchale Struktur männlicher Besitzansprüche und Dominanzverhalten zugrunde. Die Ausbeutung und Unterdrückung von Frauen*, Lesben, inter, nicht-binären, trans und agender Personen (FLINTA) ist fester Bestandteil unserer kapitalistisch-patriarchalen Gesellschaft, ihre Aufrechterhaltung wird durch ebensolche patriarchale Gewalt abgesichert. Wir wollen also nicht weniger als die Abschaffung einer Gesellschaft, die zwangsläufig patriarchale Gewalt immer wieder von neuem hervorbringt.
Wir sind so wütend und wir kämpfen kollektiv gegen diese unterdrückenden Verhältnisse und lassen keinen Feminizid unbeantwortet – für ein Ende patriarchaler Gewalt, für ein Ende dieser Verhältnisse!
Ni una* menos!
Keine* einzige weniger!
Alerta Feminista!

demo-info.at ist weder Initiator noch Veranstalter. Es handelt sich um einen Netzfund, somit übernimmt demo-info.at keine Haftung und wird auch nicht vor Ort sein. Bitte beachten sie die derzeit geltenden Covid-19 Verordnungen.

Finden sie hier weitere Demonstrationen in unserem Demokalender

Datum

16 Mai 2021
Abgelaufene Events

Uhrzeit

18:00 - 20:00

Lokale Zeit

  • Zeitzone: America/New_York
  • Datum: 16 Mai 2021
  • Zeit: 12:00 - 14:00

Ort

Karlsplatz, Wien
Karlsplatz, Wien, Österreich
Bundesland
X
demo-info-logo-min

Landespolizeidirektion Wien
Medienrechtsangelegenheiten (Referat SVA 3)

1010 Wien, Schottenring 7-9
Fax.: 01/31310-75319
Mail: LPD-W-Vereinsreferat@polizei.gv.at