Home Allevents Nehmt ihr uns eine*, antworten wir alle! – Wien
Nehmt ihr uns eine*, antworten wir alle! - Wien

Nehmt ihr uns eine*, antworten wir alle! – Wien

Nehmt ihr uns eine*, antworten wir alle!
Keine* einzige weniger!
+++Claim the Sace – Kundgebung: Dienstag 20.07.2021, 18:00 Uhr, am ehem. Karlsplatz +++
Letzte Woche mussten wir erneut von einem Feminizid in den Zeitungen lesen. Wir zählen damit bereits den 16. Feminizid, der dieses Jahr in Österreich verübt wurde.
Seit mehr als einem Jahr gehen wir als feministisches Bündnis ‚Claim The Space‘ nach jedem Feminizid auf den ehemaligen Karlsplatz, um den Opfern zu gedenken. Die zentrale Gemeinsamkeit der meisten Morde ist die Tatsache, dass sich Täter und Opfer kannten, oft in einer Beziehung zueinander standen und dass Frauen, Lesben, inter, nichtbinäre, trans und agender Personen (FLINTA) durch Männer ermordet wurden. Die rassistische Instrumentalisierung der Feminizide durch Medien, Parteien oder rechte Gruppen, die wir in den letzten Wochen gesehen haben, verschleiert die patriarchalen Verhältnisse, die diesen Morden zugrundeliegen. Dabei handelt es sich keineswegs um ein ‚importiertes Patriarchat‘ – nicht die Ethnizität oder die Migrationsgeschichte von Tätern und Betroffenen sind das Problem, sondern eine bestimmte Form von Männlichkeit, die FLINTA-Personen abwertet, beherrschen möchte, Gewalt antut.
Gegen jede rassistische Vereinnahmung patriarchaler Gewalt!
Diese patriarchale Gewalt ist in ihren unterschiedlichen Manifestationen fest in der österreichischen bürgerlichen Gesellschaft verankert, wir müssen sie als solche beim Namen nennen, sie ist kein Einzelfall, keine Privatsache, keine Familienangelegenheit, sondern hat System. Die Ausbeutung und Unterdrückung von FLINTA Personen ist fester Bestandteil unserer kapitalistisch-patriarchalen Gesellschaft, ihre Aufrechterhaltung wird durch ebensolche patriarchale Gewalt abgesichert. Feminizide bilden dabei die äußerste Zuspitzung eines Kontinuums von patriarchaler Gewalt, von männlichem Besitzanspruch und Dominanzverhalten.
Diese Männlichkeit sowie den patriarchalen und kapitalistischen Verhältnissen, die sie hervor bringen, müssen wir daher ein Ende setzen, um so auch der Gewalt gegen FLINTAs ein Ende zu setzen und ein gutes Leben für alle zu ermöglichen!
Ni una* menos!
Keine* einzige weniger!
Alerta Feminista!

demo-info.at ist weder Initiator noch Veranstalter. Es handelt sich um einen Netzfund, somit übernimmt demo-info.at keine Haftung und wird auch nicht vor Ort sein. Bitte beachten sie die derzeit geltenden Covid-19 Verordnungen.

Finden sie hier weitere Demonstrationen in unserem Demokalender

 

Datum

20 Jul 2021
Abgelaufene Events

Uhrzeit

18:00 - 20:00

Lokale Zeit

  • Zeitzone: Europe/Vienna
  • Datum: 20 Jul 2021
  • Zeit: 18:00 - 20:00

Mehr Informationen

Mehr lesen

Labels

Politik

Ort

Karlsplatz, Wien
Karlsplatz, Wien, Österreich
Kategorie
ANMELDEN
X

Landespolizeidirektion Wien
Medienrechtsangelegenheiten (Referat SVA 3)

1010 Wien, Schottenring 7-9
Fax.: 01/31310-75319
Mail: LPD-W-Vereinsreferat@polizei.gv.at