Home Alle Demos Wien Mega Bike Ride
wien mega bike ride

Wien Mega Bike Ride

„Der ‚Mega Bike Ride‘ wird die größte, längste und coolste Raddemo aller Zeiten!“
So würde die Ankündigung lauten, wenn der „Mega Bike Ride“ eine Veranstaltung der Wiener Stadtregierung wäre.

Mega-Radhighway, Mega-Radwegoffensive, raus aus dem Asphalt, Klimamusterstadt! Die selbsternannte Wiener Fortschrittskoalition ist mega im Ankündigen, aber nachlässig im Umsetzen.

Der „Mega-Radhighway“ wird ein gewöhnlicher Radweg, großteils als Zweirichtungsradweg ausgeführt. Ein Highway ohne getrennte Fahrtrichtungen?

Die „Mega-Radwegoffensive“ besteht nur aus 5 Kilometern an neuen Radwegen und einem Budget von 10 Euro pro in Wien lebender Person. Städte wie Utrecht investieren jährlich das Vierfache. Wiens größtes Radwegbauprogramm aller Zeiten ist nur deshalb so groß, weil die Radinfrastruktur zuvor noch mehr als derzeit vernachlässigt wurde. Ist das #RadliebeWien?

Raus aus dem Asphalt“ bedeutet in Wien die Versiegelung fruchtbarer Ackerflächen wie in Hirschstetten und Aspern und von Grünflächen wie in der Venediger Au. Bedeutet „Raus aus dem Asphalt“ nur „Rein in den Beton“?

Unter „Klimamusterstadt“ verstehen SPÖ und NEOS den Bau einer 3,2 Kilometer langen Stadtautobahn um hunderte Millionen Euro, anstatt dieses Geld in eine klimafitte Stadtentwicklung zu investieren.

Es gibt ein Wort für diese Art von Ankündigungen und Greenwashing: Betonpolitik!

Wir sagen: Betonpolitik? Nein danke!

Als Protest gegen die Betonpolitik der Stadt Wien radeln wir beim „Mega Bike Ride“ am 2. September nach Floridsdorf und in die Donaustadt.

 

 

 

Wir fordern glaubwürdige Schritte für das Gelingen der Verkehrswende!

Sichere Radwege für angstfreies Radeln!

Breite Gehwege, Bänke und Bäume für mehr Aufenthaltssqualität im öffentlichen Raum!

Zukunftsfitte Politik zur Sicherung der Lebensqualität!

 

Komm vorbei, wir satteln unsere Räder am Freitag, 2.9., ab 17:00 beim Votivpark und radeln um 17:30 los!

 

Treffpunkt: 17:00 Uhr beim Votivpark
Abfahrt: 17:30 Uhr
Zielankunft: ca. 19:30 Uhr

Route: Über die Liechtensteinstraße zur Gürtelbrücke, weiter über Adalbert-Stifter-Straße und Floridsdorfer Brücke zur Brünner Straße, zur Jedleseer Straße, entlang der Oberen Alten Donau Richtung Leopoldauer Straße, über die Eipeldauer Straße zur Wagramer Straße und über die Strecke des „Mega-Radhighways zur Lände und zurück zum Start.

Route im Detail: Open Street Map

wien mega bike ride
Wien Mega Bike Ride

 

 

 

Du willst mithelfen?

Erzähl allen, die du kennst, davon. Oder drucke Flyer aus und verteile sie in der Schule, an der Uni, am Arbeitsplatz. Oder benutze einen unserer Header für deinen Social-Media-Account.

 

 

Do’s & Don’ts

  • Wir verhalten uns allen anderen gegenüber respektvoll sowie achtsam und versuchen Mitfahrenden zu helfen, falls sie Hilfe brauchen (Fahrraddefekte, emotionale Unterstützung, körperliche Hilfen, …)
  • Wir sind und bleiben freundlich. Versuchen andere, durch Zurufe, Gesten, wildes Hupen oder auf andere Art zu provozieren, antworten wir mit einem Lächeln, winken und klingeln.
  • Wir halten uns an die Anweisungen der Polizei, die uns aus Sicherheitsgründen begleitet.
  • Wir fahren als geschlossener Zug über Kreuzungen, auch wenn die Ampel auf Rot umschaltet, und helfen der Polizei ggf. durch „Corking“, um uns vom Autoverkehr abzuschirmen.
  • Wir versuchen, den öffentlichen Verkehr und Zufußgehende möglichst wenig zu beeinträchtigen.
  • Wir hinterlassen keinen Müll und sammeln auch Müll anderer auf, wenn der Demonstrationszug stehen bleibt.
  • Angehörige politischer Parteien sind willkommen, Parteiwerbung in Form von z. B. Flaggen, Luftballons oder T-Shirts ist unerwünscht.

Covid-19-Prävention

Demos sind von der 3G-Regel ausgenommen, wir freuen uns jedoch über alle Teilnehmenden, die sich unabhängig vom Impfstatus zeitnah freiwillig selbst testen, um damit auch allen anderen gegenüber Verantwortungsbewusstsein zu zeigen. Wir werden und dürfen dies nicht kontrollieren. Das Motto bleibt aber wie im Straßenverkehr: Safety first! Die zum Zeitpunkt der Demo geltenden Maßnahmen zur Covid-19-Prävention sind einzuhalten.

Wetter

Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung. Diesen Spruch werden wir nicht komplett beherzigen. Abgesehen von Extremwetterereignissen findet die Demonstration bei jedem Wetter statt, kann aber ggf. auch kurzfristig abgesagt oder abgebrochen werden. Eine eventuelle Absage werden wir über unsere Accounts in den sozialen Netzwerken kommunizieren.

Rechtliche Hinweise

„Mega Bike Ride“ ist eine Demonstration. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.
Im Rahmen der Demonstration werden Bild- und Tonaufnahmen erstellt, die entsprechend der DSGVO verarbeitet, gegebenenfalls auch zeitnah veröffentlicht werden und für die Ankündigung zukünftiger Aktionen sowie Medienberichte oder andere Zwecke mit Bezug zu „Mega Bike Ride“ und „Radeln For Future“ Verwendung finden können. Die Teilnahme gilt als Einverständniserklärung.

 

demo-info.at ist weder Initiator noch Veranstalter. Somit übernimmt demo-info.at keine Haftung und wird auch nicht vor Ort sein. Bitte halten Sie sich an geltende Verordnungen und Gesetze.

Das Event ist beendet

Datum

02 Sep 2022
Veranstaltung schon beendet

Uhrzeit

17:00 - 18:00

Lokale Zeit

  • Zeitzone: America/New_York
  • Datum: 02 Sep 2022
  • Zeit: 11:00 - 12:00

Kategorien

Politik,
Umwelt und Klima

Ort

Wien, Votivpark
Wien, Votivpark
Bundesland
X

Schreibe einen Kommentar

Demos Versammlungen Demonstrationen Volksbegehren Meinungsfreiheit demoshop demoblog

Landespolizeidirektion Wien
Medienrechtsangelegenheiten (Referat SVA 3)

1010 Wien, Schottenring 7-9
Fax.: 01/31310-75319
Mail: LPD-W-Vereinsreferat@polizei.gv.at