Was ist bloss mit Österreich los ?

Was ist bloss mit Österreich los ?

Was ist bloss mit Österreich los ?

Dobro Iutro aus Kroatien und bald Ciao Ragazze in Italien.
Ich muss Euch ehrlich sagen , meine Entscheidung beruflich auch in unsere Nachbarländer zu expandieren , entpuppt sich immer mehr als fruchtbringende Entscheidung.
In vieler Hinsicht.

Die Notwendigkeit alle zwei Wochen ein paar Tage im Ausland zu verbringen, erweitert ganz zwangsläufig den allgemeinen Horizont und zeigt mir andererseits unglaublich drastisch wie schlimm die Realität in meiner Heimat Österreich geworden ist .

Und es geht nicht nur mir so – in den Gesprächen mit Menschen in Slowenien , der Slowakei , in Kroatien und Italien – überall kommt im Smalltalk von den Businesspartnern die Frage :
” Was ist bloss mit Österreich los ? ”

Viele hier lieben unser Land .
So gut wie alle waren oft bei uns zu Gast , unglaublich viele haben verwandschaftliche oder berufliche Beziehungen zu Österreich und ausnahmslos alle Gespräche über unsere Heimat nehmen dieselbe Entwicklung .
Sie fassen es nicht was aus Österreich geworden ist .

Fünf Lockdowns in Österreich, mehr als jedes andere Land in Europa.
Der längste Lockdown für Gastronomie und Hotels in Europa.
Die längsten Schulschliessungen , die härtesten und dümmsten Massnahmen in den Schulen , die katastrophalsten Kollateralschaeden bei Kindern und Jugendlichen in Europa.
Die umfassendsten Maskenpflichten ( nur Italien war zeitweise noch schlimmer ) das einzige Land Europas mit FFP2 .

Kein Land Europas hat mehr Geld für sinnlose Massentests ausgeben , Österreich hat 2021 mehr Tests durchgeführt als ALLE Nachbarländer ZUSAMMEN.
Ja Ihr habt richtig gelesen – allein Wien hat 2021 mehr Tests gemacht als GANZ Deutschland !!

Kein Land Europas hat eine allgemeine Impfpflicht eingeführt , kein Land Europas hat flächendeckende Ausgrenzung der Ungeimpften gehabt und kein Land AUF DER GANZEN WELT ausser Österreich hat einen Lockdown nur für Ungeimpfte gemacht !!

Und TROTZDEM hat Österreich mehr Covidtote in der Statistik pro 100 000 Menschen als ALLE Nachbarländer !!

Es ist eine Tatsache – die schlechteste, unfähigste und unmenschlichste Regierung aller Zeiten hat in den letzten zwei Jahren Österreich zum Schandfleck Europas gemacht.
Es gibt kein Nachbarland, wo man mich nicht fragt , warum wir Österreicher uns das gefallen haben lassen , es gibt kein Gespräch, in dem ich nicht auf den österreichischen Irrsinn der Covidhysterie angesprochen werde .

Und die am häufigsten gestellte Frage lautet – ” wie konnte das passieren ?”

Darauf habe ich immer nur dieselbe Antwort :

Weil unsere gesamte Medienlandschaft ( mit Ausnahme der Mateschitzmedien ) gekauft ist oder unsere Regierung aus ideologischen Gründen unterstützt.
Keine andere Koalition wäre nach dem Wahnsinn der letzten zwei Jahre noch im Amt .
Keine andere Regierung hätte die unzähligen Debakel der in der Covidstrategie überstanden.

Diese Regierung existiert nur wegen der Hilfe der Medien, sie hat nur mit Hilfe der Medien ihre Massnahmen durchgebracht und sie hält sich nur mit Hilfe der Mainstream Medien im Amt .

Die Rolle der Mainstream Medien in den letzten zwei Jahren , während der Epidemie und jetzt in der Ukrainekrise wird überhaupt nicht diskutiert.

Die Tatsache dass die Boulevardmedien mit Steuergeld eingekauft werden und die sogenannten Qualitätsmedien unter der indirekten Kontrolle des Sorossystems stehen ( Stichwort Project Syndicate) ist kein Thema im öffentlichen Diskurs .

Die Tatsache dass alle Lügen und Übertreibungen zu Covid , den Impfungen, der Wirksamkeit von Maßnahmen und Maskenpflicht so lange aufrecht geblieben sind, weil es die Mainstream Medien möglich gemacht haben , ist kein Thema.

Die Tatsache dass die Meinungsfreiheit nicht mehr existiert und Zensur Alltag geworden ist, ist kein Thema.

Ich schreibe es auf allen meinen Kanälen seit Jahren und es ist meine tiefe Uberzeugung –
Die Welt der Mainstream Medien ist die größte Gefahr für unsere Gesellschaft, unsere Freiheit- und wie wir gerade sehen – auch unseres Wohlstandes .

 

Einen wunderschönen Sonntag an Alle
Wir lesen uns
Gerald Markel

Hier zu seinem Telegramkanal:

https://t.me/gema1963

11
5

9 Kommentare zu „Was ist bloss mit Österreich los ?“

  1. Danke für diesen Beitrag. Ich kann mir die Situation in Österreich auch nur deswegen erklären, dass die Österreicher keinen Meterabstand zur Situation geschafft haben. Ich kann jeden einzelnen Punkt des Beitrages bestätigen. Ich bereiste während Covid über 20 Länder. In jedem einzelnen bin ich mir frei vorgekommen, zurück im eigenen Land war für mich jedes Mal wie zurück ins Gefängnis und vor allem habe ich nicht verstanden, dass die Menschen die FFP2 Maske akzeptieren. Die wird sonst nirgends getragen und wenn überhaupt eine Maske notwendig ist, tragen sie die meisten unter der Nase.

  2. Was ist bloß mit Österreich los?
    Ich bin auf diese Seite durch eine Postwurfsendung mit einem Pate Zettel auf die “Demokratie Österreich” aufmerksam geworden. Für mich stellt sich eher die Frage, was ist mit den Landsleuten los, die solche Flugzettel entwerfen und veröffentlichen. Wir haben ein funktionierendes Parlament, und auch noch so verwirrte Geister aller Lager dürfen dort frei sprechen!
    Bitte, bitte, schaut nach Russland, Nordkorea usw. usw..
    und denkt nach wie sich KEINE Demokratie anfühlt!

    1. Silvio

      Hallo Peter,

      du brauchst nicht mehr weiter zu suchen, du hast mich gefunden. Ich habe leider dieses Argument nie verstanden, da autoritäre Staaten nicht von einem Tag auf den anderen entstehen. Es ist auch nicht so als gibt es keine Grauzonen, als wäre die einzige Option Schweiz oder Nordkorea. Falls sie es nicht mitbekommen haben, der Verfassungsgerichtshof hat gerade 20 Verordnungen von Jahr 2021 aufgehoben. Klingt das für sie nach einer funktionierenden Regierung, die 20 verfassungswidrige Verordnungen erlassen kann und nichts passiert.
      Als sie sagen hier lautstark, ich solle nachdenken wie sich eine Demokratie(ich nehme an sie meinen Diktatur) anfühlt, ich habe 10 Jahre meines leben in Nicaragua verbracht, von 2008-2018, dort ist aus einer Demokratie eine Diktatur enstanden, genau in dieser Zeit. Sie haben die Wahrheit nicht gepachtet und ihre Meinung steht ihnen zu und ich bin auch froh das Sie diese äußern, aber mit Schwarz/Weißem Denken werden sie hinter die Fassade der Tyrannei nicht blicken können.

  3. na wenn das kein geschwurbel ist. welche allgemeine gültigkeit soll die aussagen von irgendwelchen businesspartnern haben?
    Soros System? einfach mal rechtsextreme parolen nachplappern ohne sich selbst informiert zu haben. ja soros der jude der die welt beherrscht und die rothschields die juden die die banken kontrollieren – das kotzen könnte einem kommen wenn man ein grundmaß an bildung hat.
    wenn man nur die krone, österreich und heute zeitung kennt dann kann man leicht behaupten die “mateschitz-medien” sind die best’ recherchiertesten (btw addendum war großartig und nicht zu vergleichen mit der quoten-dirne Wegscheider). warum sind die krone, heute u. österreich die auflagenstärksten zeitungen? zwingt uns jemand medien zu konsumieren, die weit entfernt von der journalistischen sorgfaltspflicht agieren?

    nicht die medien sind die gefahr. Die unfähigkeit der mehrheit menschen selbstständig zu denken ist die größte gefahr! der blog hier ist teilweise das beste beispiel. die meinungsfreiheit ist zum glück vorhanden sonst würden kundgebungen doch nicht stattfinden

    warum wird die maskenpflicht in anderen ländern lockerer gehandhabt als bei uns? weil die polizei jeden straft der die maske unter der nase trägt? nein es liegt an der menthalität der österreicher. einige werden es erlebt haben wie ein passant auf die maskenpflicht aufmerksam macht und das gegenüber zu diskutieren beginnt: des bringt jo eh nix ois bledsinn. war auch schon vor corona so zb. im zug jemand der andere wegen zu lauter gespräche verwarnt etc.

    der verwirrte text von dem kommentator silvo ist schwer zu verstehen. bitte die gedanken ordnen und einen grundkurs in politscher bildung belegen – aber bei der gegenwärtigen tyrannei wird einem die bildung verwehrt oder? fakt ist: die demokratie ist durch covid regeln nicht gefährdet. es war vor corona sogar bedenkenswerter. es scheint so als wollte kurz dem magyaren nachstreben
    https://www.youtube.com/watch?v=b8ghF63cL3g
    siehe auch die ganzen chats. aktuell zb. beinschab karmasin mikl-leitner, kloibmüller, schmid, schelling – die liste lässt sich noch fortsetzen. leider wird deswegen nicht demonstriert. der regierung wird es recht sein.

    1. Silvio

      Hallo Christian,

      erstens veröffentliche ich diese Artikel ( außer Meine Meinung unsere Werte, das ist von mir), sie attackieren hier die Meinungen anderer aber sie können auch gerne einen Artikel schreiben und uns ihre Meinung mitteilen.
      Ich gebe ihnen in vielen Sachen Recht, vor allem das Leute selbstständig denken sollen und nicht alles nachplappern. Doch bedeutet das nicht, dass alle Meinungen richtig sind, daher ist der öffentliche Diskurs auch so wichtig um schlechte Ideen oder falsche Vorstellungen öffentlich auseinander zu nehmen.
      Doch nur die eine oder die andere Seite zu beschimpfen oder sie als Dummköpfe darzustellen, ist keine Auseinandersetzungen oder Diskussion mit Argumenten sondern eine Art von Beleidgung die uns als Gesellschaft nicht weiterbringen wird.
      Legen sie mit Argumenten dar warum sie Glauben, dass es keine Gefahr für die Demokratie darstellt wenn Verordnungen erlassen werden, die danach wieder vom Verfassungsgerichtshof aufgehoben werden, weil sie eben nicht auf rechtsstaatlichen Grundsätzen basieren. Oder wenn eine Regierung gewählt wird, die nach 3 Jahren nicht mehr im Amt ist(Kanzler und fast alle Minister wurden ersetzt), aber trotzdem weiterregiert wird. Finden sie diese vorgehensweisen sehr demokratisch?
      Würde mich über ihre Meinung freuen, bitte dies aber ohne Beleidigungen zu tun.
      PS: Als freier Bürger steht es ihnen zu auch gegen die Regierung Demonstrationen durchzuführen.
      Danke
      Silvio

  4. I must thank you for the efforts youve put in writing this blog. I am hoping to view the same high-grade blog posts by you in the future as well. In fact, your creative writing abilities has inspired me to get my own, personal website now 😉

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Related post

Demos Versammlungen Demonstrationen Volksbegehren Meinungsfreiheit demoshop demoblog

Landespolizeidirektion Wien
Medienrechtsangelegenheiten (Referat SVA 3)

1010 Wien, Schottenring 7-9
Fax.: 01/31310-75319
Mail: LPD-W-Vereinsreferat@polizei.gv.at