Offener Brief – Hilferuf an die Landespolizeidirektion OÖ und den Landeshauptmann Stelzer von OÖ

Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email

OFFENER BRIEF

Bei der Demo “DEMO LINZ FREIHEIT” am Samstag 22.01.22 um 13.00 Uhr, die Versammlung war noch gar nicht im Gange, strömten junge Polizisten*Innen auf den Versammlungsplatz, ausgerüstet mit Schreibblock und zeigten alle Teilnehmer an, die keine Maske trugen.

Die Veranstaltungsleiterin Frau Eva-Magarita Elisabeth Mayr hatte zu diesem Zeitpunkt noch keine Eröffnung dieses Umzuges verkündet, wo sie auf den Maskenzwang hinweist und belehrt, dass Strafen erfolgen, wenn man die Maske nicht trägt!

Die vorher durchgeführten Anzeigen gelten hier nicht. Es war eine reine Willkür der Polizei.

Das dürfte System haben. Ist das vom Bürgermeister Luger so gewollt? Er will ja das Versammlungsgesetz einschränken.

Was ergibt das für ein Bild, junge Beamte, erst feierlich angelobt durch den Landeshauptmann Stelzer und dem Landespolizeidirektor Pilsl, müssen diese unliebsame Abstrafungen erledigen?

Soll das die Aufgabe dieser jungen Beamten sein, wie das ” Jausen holen” eines Lehrlings?

“Sollen die daraus lernen, willkürlich zu Strafen ohne Gesetzesgrundlage?”

Ist das dem Einsatzleiter Pogutter eingefallen?

Der Personalvertreter der Polizei, Herr Manfred Hofbauer, urgiert im oben erwähnten ORF OÖ Bericht, dass er nicht damit einverstanden ist, für die Gesundheitsbehörde zu arbeiten. Die Polizei wird auch in anderer Weise dadurch gespalten!
Soll die Polizei immer unbeliebter werden? Die soll ja noch strenger kontrollieren!

https://tvthek.orf.at/profile/Oberoesterreich-heute/70016/Oberoesterreich-heute/14121006/Hilferuf-der-Polizeigewerkschaft/15082367

Es wäre schön, wenn die Zeitungen mal das Thema aufgreifen könnten! Immer wieder werden “Falschmeldungen” oder nicht richtig dargestellte Umstände verbreitet! Es wird eine richtige Hetzkampagne betrieben!

Ich erwarte eine Stellungnahme.

Mit freundlichen Grüßen
Kurt Kloibhofer

police-gbdcd6d506_1920.jpg

Silvio

12
1

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Related post

Demos Versammlungen Demonstrationen Volksbegehren Meinungsfreiheit demoshop demoblog

Landespolizeidirektion Wien
Medienrechtsangelegenheiten (Referat SVA 3)

1010 Wien, Schottenring 7-9
Fax.: 01/31310-75319
Mail: LPD-W-Vereinsreferat@polizei.gv.at